Blaue Indianer und bunte Lichter, das fasst meinen letzten Sonntag Abend ziemlich passend zusammen.

Lust hatte ich keine,  Abends um 22 Uhr noch durch die Berliner Nacht zu geistern. ABER ich wollte doch unbedingt noch die „More Sky“ Ausstellung von Otto Piene sehen. Eine Lichtinstallation in der Neuen Nationalgalerie hinterm Potsdamerplatz. Ja und weil eine Lichtinstallation nun mal besser mit Dunkelheit funktioniert, kann man sich das Spektakel nur Nachts von 22 – 3 Uhr anschauen. Meine Eignung als Nachschwärmerin beschrängt sich tendenziell eher auf alles bis 24 Uhr, aber für die Kunst muss man schon mal Opfer bringen.

Streetart des brasilianischen Künstlers Cranio

Auf dem Weg von der U2 zur Neuen Nationalgalerie zeigt mir meine Fotobegleitung gleich noch ein paar mir bisher unbekannte Street-Art Werke des brasilianischen Künstlers Cranio in Schöneberg. Update März 2018: mittlerweile ist Cranio lange kein unbekannter Streetart Künstler mehr. Ein überlebensgroßer blauer Indianer findest du jetzt auch an einem Berliner Hausgiebel in der Nähe der ehemaligen Bar 25. Nicht weit von der East Side Galerie in Friedrichshain.

Streetart in Berlin: Blauer Indianer auf rotem Backstein vom Künstler Cranio

Hat man die blauen Indianer von Cranio einmal gesehen, wird man sie immer wieder irgendwo entdecken. Egal ob in Berlin, im hippen Wynwood in Miami oder sonst wo auf der Welt.

Mehr Berliner Streetart

Streetart

Lichtinstallation „More Sky“ von Otto Piene in der Neuen Nationalgalerie

Otto Piene - Langzeitbelichtung-3

More Sky Ausstellung

Der Potsdamer Platz gegenüber der neunen Nationalgalerie bei Nacht fotografieren

Ein bißchen Spielerei mit Stativ und Langzeitbelichtung vor der Neuen Nationalgalerie. Der Potsdamer Platz hinter mir sah auch ganz hübsch beleuchtet aus.

Otto Piene - Langzeitbelichtung-8

Was derweil hinter den Kulissen geschah.

DSC_4577

DSC_4586

Otto Piene - Langzeitbelichtung-7

In der Neuen Nationialgalerie kann man die Lichtshow im Stehen verfolgen oder es sich auf Liegesäcken bequem machen. Wir haben das zum Schluss auch noch aus der Perspektive probiert. Ohne Cocktail. Dabei wirkte das Ganze leicht hypnotisch. Vielleicht war ich weit nach Mitternacht auch einfach nur müde, aber nach einem kurzen „Powernap“ war alles wieder gut!
Otto Piene - Free Sky

Otto Piene - Langzeitbelichtung-6

Wusstest Du das von Sonntag bis Donnerstag die U-Bahnen nicht die ganze Nacht fahren? Ich hatte davon gehört, aber zum ersten Mal stand ich vor einen verschlossenen U-Bahnhof. Nachtbus fahren ist ein Spass, auch sonntags gibt es noch genug feierfreudiges Publikum. Wieder was gelernt!

Kennst du auch Streetart Werke von Cranio? Wo sind dir die blauen Indianer schon aufgefallen?

Was Dir niemand über den Sonnenaufgang in Angkor Wat verrät
Die Gesichter von Myanmar

Synke

Ob auf Reisen um die Welt oder in meiner Heimat Berlin - UNTERWEGS bin ich immer mit meiner Kamera.

2 Kommentare

Kommentar schreiben

Feedback

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie unserer Cookies-Richtlinie zu. Mehr unter Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen