Kategorie: Europa

Istanbul im Schnee

Istanbul war lange Zeit ein sehr beliebter Städtetrip. Auch ich streifte vor ein paar Jahren voller Faszination durch die Straßen der Stadteile Karaköy, Beyoglu und der Altstadt. Durchtanzte halbe Nächte in den Clubs der brodelnden Millionenmetropole, schlürfte Linsensuppe, probierte mich durch unzählige Teller Meze und trank frischgepressten Grantapfelsaft von den Händlern in den Gassen Istanbuls. Basierend auf den Ereignissen des letzten Jahres, zieht es gerade sehr wenige westliche Touristen nach Istanbul. Anfang des Jahres hatte ich für den 40. Geburtstag meines…

Müllvermeidung auf Reisen

Ich trenne seit den Neunzigern konsequent Müll, weil es mir ein Bedürfnis ist. Ich bildete mir ein alles richtig zu machen, wenn ich meinen Müll nur richtig trenne. Bis ich vor drei Jahren einen englischsprachigen Artikel zum Thema Müllvermeidung las. Der folgende sinngemäße Satz rüttelte mich auf:

Schwedenroadtrip im Campervan

Heute fast einen Monat nach meiner Rückkehr träume ich noch oft vom Camperleben in Schweden. Allein für den morgendlichen Gang zur Toilette musste ich an die frische Luft, häufig standen wir dabei direkt irgendwo am Wasser. Manchmal mitten in der Natur. Ich vermisse die saubere Luft, die Stille und auch die Einfachheit des Lebens im Campervan, wo alles seinen festen Platz hat. Und dabei hatte ich weder das Leben im Campervan noch Schweden auf meinem Radar und erst recht nicht auf…

Schweden bereisen

Haargenau einen Monat bin ich zurück von meinem zweiten USA Trip und ich sitze in diesem Moment schon wieder auf der Fähre von Rostock nach Dänemark. Schreiben mit Meerblick, das motiviert! Und diesen Luxus werde ich mit etwas Glück und geschickter Planung in der nächsten Wochen öfter genießen!   Drei Wochen langsames Reisen per Van durch Schweden liegen vor mir und deshalb habe ich mich heute auch für eine entschleunigte Reise per Bus und Fähre entschieden. So sehr ich die Vorzüge…

Tagesausflug Stettin

Es muss ja nicht immer gleich eine Fernreise für den nächsten Auslandtrip sein. Steigst du am Berliner Gesundbrunnen in den Zug, kommst du innerhalb von nur 2 Stunden

Radfahren via verde terre de l ebre

Ein bisschen komme ich mir vor wie Dorothy aus „Der Zauberer von Oz“. Vor mir liegt Arnes eine kleine mittelalterliche Stadt, umgeben von Weizenfeldern durchzogen von rotleuchtenden  Mohnblumen. Ich bin nicht auf der Suche nach dem golden Backsteinweg der mich in die Smaragdenstadt bringen soll, sondern nach der Via Verde. Der grünen Straße. Das ist eine ehemalige Bahnroute die heute als Fahrradweg von Arnes-Lledo  ca. 36 km durchs Zafan Tal, über Aquädukte, vorbei an verlassenen Bahnstationen, durch Täler, schroffen Bergen, Olivenhaine und…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
1 2 3